Infos

Trailer zum Sound «Schmätterling»

 

Wenn ein Schmetterling heranwächst, ist er zunächst eine Larve und dann eine Puppe. Er kriecht
am Boden und lebt dann eingesponnen in einer engen Behausung. Wenn er nun diese Behausung,
seine Puppe, verlässt, dann liegt es an ihm, seine Flügel auszubreiten und zu fliegen. Natürlich kann
er das Fliegen auch bleiben lassen und darauf verweisen, dass er, der Arme, entweder als Larve am
Boden herumkriechen musste und nicht fliegen gelernt hat; oder dass er als Puppe entsetzlich
eingeengt wurde. Und er leide so unter seiner Vergangenheit, dass er jetzt eben nicht fliegen könne.
Was nützt ihm dieser Hinweis denn? Er ist es, der nicht fliegt. Er leidet. Und es dürfte ihm weitaus
besser bekommen, wenn er einfach sein Schicksal in die Hand nehmen, seine Flügel ausbreiten und
fliegen würde. Auch wenn er sich dabei ein paar Beulen holt.

Aus: Johannes Erzählungen von Heinz Körner

 

Forum: Das Forum ist nur einsichtbar und zur Benutzung nach Registrierung und Freischaltung.
Falls Probleme beim Registrieren da sind könnt ihr euch über den Button Fragen auf
der Hauptseite an uns wenden.

Chat: Der Chat ist zurzeit am Sonntagabend von 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr betreut.
Für Direkthilfe könnt ihr uns eine Mitteilung über den Fragebutton
auf der Startseite von ju-pa.ch zustellen.

Fragen: Fragen die das Forum und den Chat betreffen beantworten wir so schnell wie
möglich. Fragen die mit dem Thema Parkinson verbunden sind beantworten wir nach
unserem Wissen oder leiten sie weiter an die betreffende Fachstelle.

Musik: Die Musik vom "Schmätterling" ist von Cole Club.

Download: Schmätterling von Cole Clup als MP3 (3MB)


Sponsoren

Lions Club, St. Gallen Gmür Dach & Wand, Rehetobel Muttenzer Applikationssysteme, Rehetobel